Der neue Differenzdruck-Messumformer PS17 kommt mit verbesserter Messgenauigkeit im neuen Gehäuse

Differenzdruckmessumformer werden zur Regelung von Lüftungs- und Klimaanlagen und zur Filterüberwachung eingesetzt. Auch im Reinraum oder in Mini-Environments werden die Geräte genutzt um Unter- und Überdrücke zu überwachen. Der renommierte Messtechnik-Hersteller halstrup-walcher bietet mit dem neuen Differenzdruck-Messumformer PS17 ein Gerät für Basisanwendungen mit nützlichen Optionen und Features.

Flexibler Messumformer für Basisanwendungen

Der PS17 misst Differenzdrücke zwischen ± 50 Pa und ± 10 kPa. Die piezoresistive Silizium-Sensorik hat eine hohe Messgenauigkeit von ± 1% vom Endwert bei hoher Langzeitstabilität – eine starke Verbesserung im Vergleich zum Vorgängermodell PS27. In der umschaltbaren Variante des PS17 kann der Kunde seinen passenden Messbereich aus vier Messbereichen auswählen. Auch das Ausgangssignal ist über DIP-Schalter auf 0/4 .. 20 mA oder 0/2 .. 10 V einstellbar, wahlweise auch als radizierte Kennlinie. Die Feinjustage des Endwerts um ± 5 % ist genauso möglich, wie ein Nullpunktabgleich. Die Taste dafür befindet sich im Inneren des Gehäuses.

Neues Gehäusedesign ermöglicht einfachere Inbetriebnahme

Das neue, robuste Gehäuse ist mit seinem Schnappverschluss einfach zu öffnen – das spart Zeit. Für die Wandmontage wird dank der beiden außenliegenden Längs- und Querlochbohrungen am Gehäuse keine Montageplatte benötigt. Auch eine Hutschienenmontage ist durch einfaches Aufstecken möglich. Mit Schutzklasse IP 65 kann der PS17 im Außen- und Innenbereich eingesetzt werden.

Das Gerät kommt mit einigen Optionen: neben einem Relais oder Display zur Anzeige der Messwerte kann der PS17 auch mit einem DC/DC-Wandler geliefert werden. Damit kann der PS17 für Anwendungen, die eine galvanische Trennung erfordern, eingesetzt werden. Auch ein DAkkS- oder Werkskalibrierschein aus den hauseigenen Labors kann optional mitgeliefert werden. Das halstrup-walcher Serviceteam unterstützt zudem auch gerne bei Fragen, Kalibrierungen oder Justagen.

Über die halstrup-walcher GmbH

halstrup-walcher ist ein mittelständisches Unternehmen und befindet sich seit seiner Gründung im Jahr 1946 in Familieneigentum. Hauptgeschäftsführer Jürgen Walcher blickt auf eine überzeugende Entwicklung seines Unternehmens zurück: „Seit den Anfängen hat sich der Produktschwerpunkt deutlich verlagert. Anstelle reiner Antriebstechnik entstehen heute komplexe Kombinationen aus Mechanik und Elektronik. Geblieben sind aber die Präzision und die Innovationskraft unserer Lösungen.“ Heute präsentiert sich das moderne Unternehmen zugleich mit einem konsequenten Fokus auf Kundenbedürfnisse und Qualität. „Wir denken langfristig und partnerschaftlich. Mit unseren Kunden verbinden uns langjährige, enge Beziehungen, und das gilt gleichermaßen für unsere rund 140 Mitarbeiter, unseren Standort in Kirchzarten und unsere Lieferanten.“

Die halstrup-walcher GmbH ist auf vier Geschäftsfeldern mit ihren Produkten erfolgreich: Positioniersysteme für die automatisierte Formatverstellung in Maschinen, Druckmesstechnik für Reinräume, Klima- und OEM-Anwendungen, Antriebslösungen rund um Stirnradgetriebe und Stellantriebe sowie Entwicklungsdienstleistungen für Mechatronik, Elektronik und Software und Kalibrierungen. Das Unternehmen stellt ebenso standardisierte Produkte wie kundenspezifische Lösungen her. Bemerkenswert ist dabei die hohe Fertigungstiefe, um die verschiedenen Varianten in einer angemessenen Zeit fertigen zu können. Die starke Qualitäts- und Lean-Ausrichtung macht halstrup-walcher zu einem verlässlichen Partner mit überzeugender Performance bei Qualität, Termintreue und Kosten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

halstrup-walcher GmbH
Stegener Str. 10
79199 Kirchzarten
Telefon: +49 (7661) 3963-0
Telefax: +49 (7661) 3963-99
https://www.halstrup-walcher.de

Ansprechpartner:
Regina Körner
Abteilungsleitung Marketing
Telefon: +49 (7661) 3963-16
E-Mail: koerner@halstrup-walcher.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.