Virtuelle Produktentwicklung im PIM – wie STEINEL mehr aus seinen Produktdaten macht

Der Spezialist für Sensorik, Sensor-Licht und Thermowerkzeuge führt die technologieführende Softwarelösung von Contentserv ein, um den wachsenden Anforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden.

STEINEL bietet Nachhaltige Produkte mit exzellenter Qualität und intelligenter Steuerung. In der fast 60-jährigen Geschichte hat das Unternehmens mehr als 300 Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster eingetragen, aus denen über 2.500 Produkte entstanden sind. Diese Innovationskraft will STEINEL nun auch in seinen Produktdaten nutzen – mit dem Product Information Management (PIM) und Media Asset Management (MAM) System von Contentserv.

Intelligente Produkte für smarteres Leben

1959 gründete Heinrich Wolfgang Steinel das Unternehmen STEINEL in Herzebrock-Clarholz. Seitdem hat sich STEINEL konsequent vom Pionier zum Technologie- und Innovationsführer in den Marktsegmenten Lichtsteuerung durch Sensortechnik sowie Heißluftgeräten und Heißklebepistolen entwickelt. In den eigenen Entwicklungszentren in Deutschland, Tschechien und der Schweiz entstehen innovative und intelligente Produkte von Weltruf. Die Produktion erfolgt ausschließlich in den firmeneigenen Werken in Deutschland, der Schweiz, Rumänien und Moldawien.

Mit den Marken STEINEL und STEINEL PROFESSIONAL werden Produkte und Lösungen für Heimwerker und Profi-Anwender gleichermaßen angeboten. Die Marke STEINEL PROFESSIONAL umfasst intelligente Produkte und durchdachte Systeme für den Profi-Anwender. Energieeffizienz und der Einsatz neuester LED- und Sensor-Technologie stehen im Vordergrund. Qualitativ hochwertige Produkte für den Heimwerker für mehr Sicherheit und Komfort im Alltag werden unter der Marke STEINEL über ausgewählte Baumärkte vertrieben.

Sieben eigene Vertriebsniederlassungen in England, Frankreich, Italien, Österreich, Rumänien, den USA sowie ein umfangreiches Netzwerk eigenständiger Distributoren unterstützen die STEINEL Vertriebsaktivitäten in mehr als 70 Ländern. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an sechs Produktionsstandorten und weltweiten Niederlassungen mit über 1.400 Mitarbeiter.

PIM als zentrales Element für Übersetzung und Produktentwicklung

Das Unternehmen setzt mit der Einführung des Contentserv PIM und MAM nun auch im Bereich der Produktdaten auf Innovation. Neben den klassischen Aufgaben, wie der Zentralisierung sämtlicher Produktinformationen, medienneutraler Erstellung, Übersetzung und Ausspielung in sämtliche Kanäle, hat STEINEL einen besonders innovativen Ansatz zu bieten. Im Contentserv-System werden aus virtuellen Produktkomponenten virtuelle Produkte entwickelt und bis zur Serienreife geführt.

Mit über 1.400 Produkten und ca. 150 Produkteinführungen pro Jahr realisiert STEINEL mit dem Contentserv-System das Management, die Übersetzung in mehrere Sprachen und die Ausspielung von Produktdaten ins Web, Printkataloge und Marktplätze. Das Projekt wurde gemeinsam mit dem Contentserv-Partner Laudert umgesetzt.

René Wolfgang Heinz, Director of Information Technology

„Ziel war es, die Basis für eine konsequente Digitalisierung mit Hilfe von Prozessänderungen und systemischen Lösungen zu legen. Im gesamten Projektverlauf wurde dieses Ziel von allen externen Partnern und dem internen Projektteam erfolgreich verfolgt. Aktuell können wir auf eine zentrale und medienneutrale Datenbasis zugreifen, damit die Produktinformationen zielgerichtet in alle Kanäle ausgeleitet werden können. Angrenzende Prozesse wurden in diesem Zuge optimiert und digitalisiert. Ein wichtiger Schritt zur voranschreitenden Digitalisierung ist vollzogen“, so der STEINEL Director of Information Technology René Wolfgang Heinz.

Über die Laudert GmbH & Co. KG

Mit über 450 Medienmachern an fünf Standorten ist Laudert Ihr innovativer Partner für die Produkt- und Markenkommunikation. Die langjährige Expertise aus Fotografie, Medien-IT, Medienproduktion und Digitaldruck wird im Home of Media auf kreativste Weise unter einem Dach gebündelt. So wird Ihr Content stark für die weite Welt der Medien – effizienter, schneller und flexibler!

Über die CONTENTSERV GmbH

Mit den führenden Software-Lösungen von Contentserv organisieren und optimieren Markenhersteller und Retailer zentral ihre Produktinhalte. Dadurch bieten sie ihren Kunden eine einzigartige, emotionale Product Experience über alle Touch Points hinweg.

Das Product Information Management-System (PIM) digitalisiert die Marketing Prozesse und sorgt für eine effiziente und emotional ansprechende Produktkommunikation, deren Datenqualität und Aussagekraft um ein Vielfaches steigt. Das innovative Contextual MDM ist auf umfangreiche bzw. lokal unterschiedliche Produktsortimente spezialisiert und ermöglicht eine beispiellose maßgeschneiderte Product Experience in Real-time über alle Kanäle.

Mehr als 300.000 Anwender in 89 Ländern nutzen die technologieführenden Contentserv Softwarelösungen, die vielfach von internationalen Analysten als führend ausgezeichnet wurden. Nicht umsonst zählt Contentserv zu den 10 TOP Innovatoren und „Leadern“ im PIM-Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONTENTSERV GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Sophia Blank
Junior Marketing Manager
Telefon: +49 89 219 099 250
Fax: +49 89 219 099 251
E-Mail: sblank@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.