Single, aber sicher: Der neue SafeToGo Solo schützt Daten

Mit dem SafeToGo Solo präsentiert der IT-Security-Spezialist ProSoft (https://www.prosoft.de) einen neuen USB-Stick mit sicherer Hardwareverschlüsselung. SafeToGo Solo ist eine optimale Lösung für alle Unternehmen, denen Datenschutz auch „to go“ wichtig ist. SafeToGo Solo eignet sich immer dann, wenn Daten sicher und DSGVO-konform gespeichert und transportiert werden sollen, dabei jedoch keine zentrale Verwaltung der Speichermedien benötigt wird. Im Unterschied zu softwarebasierten Varianten beim Verschlüsseln von USB-Sticks ist besonders hoher Schutz vor Kompromittierung gegeben. Auch durch Anwender kann die Verschlüsselung nicht versehentlich oder bewusst umgangen werden. Safe ToGo Solo zeichnet sich zudem durch die einfache Bedienung aus und ist ohne Installation zusätzlicher Lösungen sofort und unkompliziert nutzbar.

Hohe Passwortsicherheit und zusätzliches Timer-Lockdown-Feature

Der USB 3.0 Stick, der in verschiedenen Kapazitäten verfügbar ist, bietet eine integrierte Verschlüsselungseinheit auf Basis von 256 Bit AES im XTS-Modus. Um sichere Passwörter zu gewährleisten, gelten Mindestvorgaben für die Passwortsicherheit. Zusätzlicher Schutz wird durch einen „Selbstzerstörungsmechanismus“ und die Timer-Lockdown-Funktion erreicht: Wird das Passwort mehrfach falsch eingegeben, wird der Krypto-Schlüssel automatisch gelöscht. Der Stick ist dann erst nach einem vollständigen Reset inklusive Löschen der gespeicherten Daten wieder nutzbar. Das Timer-Lockdown-Feature sperrt den USB-Stick zudem automatisch nach längerer Inaktivität. Praktisch ist dies beispielsweise dann, wenn der SafeToGo Solo in einem durch Dritte zugänglichen Bereich eingesteckt am Rechner belassen wird.

„In größeren Szenarien mit vielen USB-Speichermedien ist ein umfassendes USB-Device-Management, beispielsweise mit einer Lösung wie SafeConsole, häufig sinnvoll, um die IT-Abteilung zu entlasten, für mehr Transparenz zu sorgen und der entsprechenden Nachweispflicht nachzukommen. Durch den Einsatz von verschlüsselten USB-Sticks allein werden jedoch bereits die wichtigsten Datenschutz-Vorgaben erreicht. SafeToGo Solo ist eine extrem einfach nutzbare Lösung, die sich ohne große Implementierung sofort einsetzen lässt und unmittelbar mehr Schutz für sensible Daten bietet. Es sind keine Abstriche bei der Sicherheit nötig und die Sticks sind gleichzeitig auch preislich eine sehr attraktive Alternative“, erklärt Robert Korherr, Geschäftsführer der ProSoft GmbH.

Schneller Datentransfer dank USB 3.0

Durch ein kompaktes, robustes Metallgehäuse lässt sich der SafeToGo Solo auch an eng verbauten USB-Anschlüssen betreiben. Dank USB 3.0 Spezifikation werden theoretisch Datentransferraten von bis zu 5 Gbit/s erreicht.
Unternehmen, die ihre USB-Sticks verschlüsseln und zusätzlich mit einem Gerätemanagement wie SafeConsole verwalten möchten, können optional auf weitere SafeToGo-Varianten zurückgreifen.

Preise und Verfügbarkeit:
Der SafeToGo Solo ist ab sofort erhältlich und in Kapazitäten von 8 GB, 16 GB, 32 GB und 64 GB verfügbar.

Die Preise starten bei 36,50 Euro (Endkundenpreis zzgl. MwSt.).

Über die ProSoft GmbH

IT-Kompetenz in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 1989.
ProSoft wurde 1989 gegründet und ist seit seiner Gründung im gesamten deutschsprachigen Raum (D/A/CH) tätig. Als herstellerunabhängiges Unternehmen hat sich ProSoft in der langjährigen Geschichte vom Anbieter von Systemmanagement-Lösungen für Großrechner, zum Distributor und Dienstleister für Lösungen in den Bereichen IT-Security, Device-Management und Netzwerk Management entwickelt. Wir bieten Produkte von Spezialisten, blicken auf ein Vierteljahrhundert an Erfahrung und verstehen uns als Fairplayer, die Lösungen auch kleinen und mittelständischen Unternehmen verständlich erklären und auch nach dem Kauf wertvollen, begleitenden Service anbieten. Unser Value-Added-Ansatz: Für alle Leistungen, beginnend bei einer Testversion über die umfassende konzeptionelle Beratung, den kompetenten Produkt-Support, der Implementierung bis hin zur Anwender-/Partner-Schulung, steht ProSoft beratend und unterstützend an Ihrer Seite.

Unter www.prosoft.de oder www.prosoft.at finden Sie weitere Informationen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ProSoft GmbH
Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried
Telefon: +49 (8171) 405-0
Telefax: +49 (8171) 405-400
http://www.prosoft.de

Ansprechpartner:
Felix Hansel
PR
E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de
Robert Korherr
Geschäftsleitung / CEO
Telefon: +49 (8171) 405-219
Fax: +49 (8171) 405-400
E-Mail: Robert.Korherr@ProSoft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.