Kulturfestival auf der Burgruine Wartenberg am 4. und 5. August im Rahmen des Vulkansommers

In diesem Jahr findet auf der Burgruine Wartenberg im Rahmen des Vulkansommers 2018 ein außergewöhnliches Kulturfestival statt. Die unterschiedlichsten Kunstrichtungen, wie Malerei, Fotografie, Skulptur, Installation sowie Mode und Kunsthandwerk sind auf dem Ruinengelände zu sehen und zu erwerben. Aber auch musikalisch sind wunderbare und mitreißende Musiker auf der Bühne, die in besonderem Maße das Ambiente zum Klingen bringen.  

Die Burgruine Wartenberg besitzt eine einzigartige Magie. Vielleicht liegt es an der Lage? Sie ist eingebettet in die Landschaft zwischen sanften Auläufern des Vogelsberges über dem Tal der Lauter, die sich ihren Weg nach Bad Salzschlirf bahnt, um sich dort mit der Altefeld zur Schlitz zu vereinigen.  

Eröffnet wird das Festival am Samstag, dem 4. August um 14 Uhr –  begleitet von der Gruppe „Coloured“ geht es in den Tag.  Künstler stellen ihre kreativen Werke vor, von Malerei, Fotografie über Skulptur bis zu Installationen ist alles dabei. Besucher haben im Laufe des Nachmittags die Möglichkeit spiritueller Musik von Christine Diwisch und Susanne Meyer unter Bäumen zu lauschen, bevor am späten Nachmittag die Angersbacher „Crazy Thunderbirds“ Linedance auf die Bühne bringen.

Die Salzschlirfer Jugendstildamen kommen zu Besuch, der Kettensägekünstler Hans-Peter Würz gestaltet ein Kunstwerk, das am nächsten Tag für einen sozialen Zweck verlost wird. Das Historische Bildarchiv Angersbach wird vertreten sein und Dieter Jander stellt seine Fotobücher über die Historie von Wartenberg und vieles mehr vor. Gegen Abend bringt dann die Gruppe „Sheep Dip“ Irish Folk from the Rhön auf die Burg und hält keinen mehr auf den Sitzen. Irische Musik und Begeisterung erklingt  über den Vogelsberger Rand hinaus in die Abendstimmung. Die „Wildwest Oldstyler“ werden ebenfalls dabei sein.

Am Sonntag, 5. August, beginnt das Programm um 10 Uhr mit der Gruppe „3forU“. Eine wunderbare Einstimmung in den Tag mit Kunst, Kultur und kulinarischen Köstlichkeiten. Auch an diesem Tag sind alle künstlerischen Arbeiten zu besichtigen und mit den Künstlern in Gespräche zu kommen. Die Theatergruppe „PasParTout“ wird für Erstaunen und Witz sorgen, die Harfenspielerin Sophie Oppermann mit Sängerin Sandra Erb bringen die Burgruine zum Träumen. Der Barde Michael Hoffkamp läßt das Festival zum Abend hin ausklingen, nachdem um 15 Uhr die Verlosung eines Kettensägekunstwerks erfolgt ist.

Sollte der Weg zur Burgruine zu beschwerlich sein, dann steht ein Shuttleservice des DRK am Oval für Sie bereit. Der Shuttleservice fährt direkt zum Gelände. 

Der Kindergarten Landenhausen hat sich für die Kinder wunderbare kreative Elemente ausgedacht. Hier können sich die Kids an der Kunst ausprobieren und mit Farben und Ideen nach Lust und Laune gestalten, denn sie sind die Künstler von morgen.

„Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Burgruine Wartenberg, mit dem weiten Blick über die Landschaft, den Sandsteinmauern und den trutzigen Bäumen. Denn die Kunst, die Gespräche, der Austausch, die Kreativität, die Musik, der weite Himmel – all das verführt zu einem Wochenende mit Wohlfühlfaktor“, sagt Gerlinde Kielburger vom Kulturverein Landenhausen. Eintritt jeweils 3 Euro, Kinder und Jugendliche sind frei.  

Veranstalter:

Kulturverein Landenhausen e.V.
Fördergemeinschaft zur Rettung der Burgruine Wartenberg
Kunst und Kultur aktiv e.V. Bad Salzschlirf

Vorverkauf

Anlaufstellen sind in Lauterbach die Buchhandlung Lesezeichen, in Angersbach die Firma Elektro-Möller und in Schlitz die Geschäftsstelle des Schlitzer Boten.

Der Vorverkauf endet zwei Tage vor dem Tag des Termins.

Fast 20 Sponsoren stehen hinter der neuen regionalen Kulturidee und unterstützen das umfangreiche Programm in drei Gemeinden.

Das Projekt Vulkansommer wird unter anderem unterstützt vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) sowie vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Erich Ruhl-Bady
Ansprechpartner
Telefon: +49 (6641) 977-333
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: pressestelle@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.