Telemedizin zum Anfassen: GesundheitsCampus Osnabrück beim Hauptstadtkongress

Während des Hauptstadtkongresses Medizin & Gesundheit von Mittwoch, 6. Juni, bis Freitag, 8. Juni, in Berlin präsentiert auch der GesundheitsCampus Osnabrück ein vielfältiges, hochaktuelles Programm. Der GesundheitsCampus Osnabrück wird getragen von der Hochschule Osnabrück und der Universität Osnabrück, die mit ihren regionalen Partnern ein umfassendes Netzwerk bilden.                                       

„Telemedizin zum Anfassen – Der ,Hausarzt mit Telemedizin‘ versorgt modellhaft die Osnabrücker Landbevölkerung. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und in den telemedizinischen Instrumentenkoffer“: Dies ist einer der Programmpunkte, den der GesundheitsCampus Osnabrück beim diesjährigen Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit präsentieren wird. Zum Standprogramm gehören auch die Vorstellung von verschiedenen Projekten wie „ROSE – Das lernende Gesundheitssystem in der Region Osna-brück-Emsland“, „Dorfgemeinschaft 2.0 – Zukunftsgerechte Lebensräume im ländlichen Raum gestalten“, „Mehr Gesundheit für Pflegende! Gute Praxis im Betrieblichem Gesundheitsmanagement der Pflege“ oder „Das ,Osnabrücker Modell‘ – Prävention und Rehabilitation in der Berufsdermatologie“.

Der GesundheitsCampus Osnabrück präsentiert sich am Gemeinschaftsstand „Wissen.Innovation.Region.“ des Netzwerks deutscher Gesundheitsregionen mit der Standnummer 39. Das komplette Programm mit allen Zeitangaben finden Sie im Internet unter der Adresse www.hs-osnabrueck.de/hsk2018. Alles zum Hauptstadtkongress finden Sie unter www.hauptstadtkongress.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Osnabrück – Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
Albrechtstraße. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 969-2004
Telefax: +49 (541) 969-2066
https://www.dnqp.de

Ansprechpartner:
Dr. Daniel Kalthoff
Koordinator GesundheitsCampus Osnabrück
Telefon: +49 (541) 969-2060
E-Mail: kalthoff@gesundheitscampus-osnabrueck.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel