Roche Benefizlauf: Children’s Walk 2018

Schritt für Schritt für eine bessere Zukunft – So das Motto des diesjährigen Roche Children’s Walk. „Gewalkt“ wird heute weltweit rund um die Roche-Werke. Damit unterstützen die Mitarbeitenden nachhaltige Projekte für kranke und notleidende Kinder. Auch Mannheim und Penzberg waren wieder dabei.

Rund 450 Mitarbeitende in Mannheim und Penzberg laufen heute mit beim Roche Children’s Walk 2018. Der Benefizlauf ist der Höhepunkt der einmonatigen Spendenaktion. In diesem Jahr unterstützen die deutschen Standorte gleich drei Organisationen: Die Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder in Mannheim, die Vereinigung zur Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V. in Freiburg sowie den Verein FrühStart ins Leben e.V. in München, der Eltern frühgeborener Kinder unterstützt. Koordiniert werden die deutschen Spenden von der ROMIUS Stiftung (www.romius.de).

Die in Deutschland gesammelten Mitarbeiterspenden werden wie jedes Jahr von der Geschäftsführung verdoppelt. Dieser Anteil kommt Projekten in den Bereichen Bildung, Ernährung, medizinische Grundversorgung und sozialer Entwicklung in Entwicklungsländern wie Malawi, Äthiopien und den Philippinen zugute. Das Ziel: Nachhaltige, langfristige Veränderung schaffen. So konnte beispielsweise in Malawi ein Zentrum für frühkindliche Bildung und ein Ausbildungszentrum, in dem jährlich bis zu 560 Lehrer ausgebildet werden, finanziert werden. In Äthiopien werden mit den Geldern Waisenzentren unterstützt und auf den Philippinen wird Kindern in abgelegenen Regionen Schulbildung ermöglicht.

Verwaltet werden die global eingesetzten Spenden von der unabhängigen Stiftung Roche Employee Action and Charity Trust (Re&Act). Re&Act arbeitet mit verschiedenen Organisationen zusammen, zum Beispiel mit dem Kinderhilfswerk UNICEF der Vereinten Nationen und ActionAid Malawi.

www.roche.de/
www.roche.com/de/sustainability/philanthropy/childrenswalk.htm
www.romius.de/index.html

Über die Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Roche beschäftigt in Deutschland rund 16.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Pharma und Diagnostik. Die großen operativen Gesellschaften sind an den drei Standorten in Grenzach-Wyhlen (Roche Pharma AG), Mannheim (Roche Diagnostics GmbH, Roche Diagnostics Deutschland GmbH, Roche Diabetes Care GmbH sowie Roche Diabetes Care Deutschland GmbH) und Penzberg (Biotechnologie-Kompetenzzentrum, Roche Diagnostics GmbH) vertreten. Die Schwerpunkte erstrecken sich über die gesamte Wertschöpfungskette der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics: von Forschung und Entwicklung über Produktion, Logistik bis hin zu Marketing und Vertrieb, wobei jeder Standort neben dem Deutschland-Geschäft auch globale Aufgaben wahrnimmt. Roche bekennt sich klar zu den deutschen Standorten und hat in den letzten fünf Jahren in diese über 2,5 Milliarden Euro investiert. Weitere Informationen zu Roche in Deutschland finden Sie unter www.roche.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Roche Diagnostics Deutschland GmbH
Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Telefon: +49 (621) 759-0
Telefax: +49 (621) 759-4083
http://www.roche.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.