Riester- und Rürup-Sparer freuen sich über Provisionserstattung

Im vergangenen Monat wurde bereits zum 11. Mal die Provision für Riester- und Rürupsparer, die Ihren Vertrag bei AVL Finanzvermittlung abgeschlossen haben, erstattet. Damit konnten sich in diesem Jahr knapp 4.500 DWS RiesterRente Premium und DWS BasisRente Premium Kunden über die Erstattung der Abschlusskosten des Jahres 2017 freuen. Über 10.000 DWS TopRente Kunden profitierten bereits mit jeder Einzahlung im Jahr 2017 von einem Direktrabatt.

Jeder Kunde von AVL profitiert von der Maximal-Rabatt-Garantie, die AVL für alle angebotenen Produkte ausspricht – so auch für Riester- und Rürup-Verträge. Jeder Anleger erhält somit alle Abschlussprovisionen zurück, die auch AVL erhält. Bei den meisten AVL Produkten werden dem Kunden die Abschlusskosten erst gar nicht berechnet. Ist dies doch der Fall, da das Produkt keinen Direktrabatt gewährt, wie bei der DWS RiesterRente Premium und der DWS RürupRente Premium, werden die Provisionen im Mai des Folgejahrs der Einzahlung vollständig erstattet.

Seit Anfang des Jahres 2016 ist es AVL möglich, Anlegern der DWS TopRente statt der bis dahin 50 Prozent den vollen 100 Prozent Direktrabatt auf alle Abschlussprovisionen zu gewähren. Der Vertrag wurde zu diesem Zeitraum automatisch umgestellt. Diese Umstellung hatte für Kunden den Vorteil, dass bei diesem Produkt zukünftig keine Abschlussprovisionen mehr entstehen und daher sofort die volle Anlagesumme beim Kauf investiert werden kann.

Bereits über 6,5 Millionen Euro erstattet

Die erste Auszahlung der Abschlussprovisionen von Riester- und Rürup-Verträgen fand 2008 für das Jahr 2007 statt. AVL war damals der erste und einzige freie Vermittler, der die Abschlussprovisionen, die beim Abschluss eines DWS RiesterRente Premium-Vertrags anfallen, vollständig an den Kunden weitergegeben hat und ist damit bis heute einer der günstigsten Vermittler.

Wird der Betrag der vergangenen elf Jahre summiert ergibt sich eine Ausschüttungssumme von über 6,5 Millionen Euro. AVL Kunden profitieren von günstigen Konditionen, da sie keine Anlageberatung wünschen und sich daher selbst über ihre Investitionen informieren. „Teure Berater, die die Rendite mindern, gibt es bei AVL nicht. Unsere Kunden führen Investitionen ohne Ankaufverluste durch und können so bares Geld sparen“, ergänzt Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL Finanzvermittlung. Insgesamt bietet Ihnen AVL über 22.500 Fonds und 9.600 Fondssparpläne ohne Ausgabeaufschlag an.

AVL Finanzvermittlung e.K. aktuell in den Medien

Über AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 45.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 22.500 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet. Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 Prozent des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6 Prozent der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung.

Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AVL Finanzvermittlung e.K.
Poststraße 15/1
71384 Weinstadt
Telefon: +49 (7151) 604593-0
Telefax: +49 (7151) 60459-399
https://www.avl-investmentfonds.de

Ansprechpartner:
Lisa Thoma
Marketing
Telefon: +49 (7151) 604593-0
Fax: +49 (7151) 60459-399
E-Mail: lisa.thoma@avl-investmentfonds.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel