Open Integration Hub und 1&1 starten Zusammenarbeit

Die Open Source Initiative Open Integration Hub und 1&1 werden zukünftig zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist es, die Vernetzung von Cloud-Anwendungen voranzutreiben. In dem Cloud-Community-Projekt wird ein innovatives Framework zur sicheren und automatischen Datensynchronisation entwickelt. Der freie Fluss von Daten ist ein wichtiger Baustein für die Digitalisierung. 

Mit 1&1 haben wir einen weiteren sehr wichtigen Partner für unser Projekt gewonnen. Wir sind noch mitten in der Entwicklung, aber unsere Community wächst stark. Das zeigt, wie hoch der Bedarf an einfacher und standardisierter Integration von Geschäftsanwendungen ist“, so Frank Türling, Geschäftsführer Cloud Ecosytem e.V. „Mit dem Know-How von 1&1 können wir die Nutzung des Frameworks im Markt voranbringen!

Der Open Integration Hub ist ein offenes Projekt zur Standardisierung des Datenaustausches zwischen Geschäftsanwendungen. Mit nur einer Schnittstelle können Daten mit allen anderen Lösungen ausgetauscht werden, die dem Standard entsprechen. Das reduziert den Aufwand bei Softwareanbietern und Nutzern. Die Offenheit sorgt für eine hohe Akzeptanz des Standards am Markt. Die freie Verfügbarkeit der Technologie ermöglicht jedem Unternehmen, neue Geschäftsmodelle auf Basis von Datenaustausch und Integration anzubieten.

1&1 plant die Initiative bei der Entwicklung der Technologie und dem Aufbau der Community zu unterstützen.

Für ein optimales Produkterlebnis ist die Synchronisation von Daten zwischen verschiedenen Anwendungen ein wichtiges Entwicklungsthema für uns", sagt Eric Tholomé, CEO 1&1 Internet SE. „Mit dem Open Source Ansatz und der standardisierten Technologie verspricht der Open Integration Hub genau diese Verknüpfungsfunktion anzubieten. Davon können wir, unsere Produktpartner und vor allem unsere Kunden profitieren.

Interessenten können den Open Integration Hub und die Partner auf der Summer Connection 2018 am 20. Juni in Köln kennenlernen. Informationen zum Event finden Sie auf Connection.  Bitte nehmen Sie für eine Teilnahme Kontakt mit Cloud Ecosystem auf.

Kontakt

Cloud Ecosystem e.V.
Harry-Blum-Platz 2
50678 Köln
presse@cloudecosystem.org 

Bildquellen
©Cloud Ecosystem e.V. und ©1&1 / shutterstock

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cloud-EcoSystem e.V.
Harry-Blum-Platz 2
50678 Köln
Telefon: +49 (170) 8142858
Telefax: +49 (211) 749558-99
http://www.cloudecosystem.org

Ansprechpartner:
Veerle Türling
Cloud-EcoSystem e.V.
Telefon: +49 (221) 165 343 15
E-Mail: presse@cloudecosystem.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.