Harmonische Farbspiele – Die neue Kollektion Herbst/Weihnachten 2018

Frisch, naturnah, beruhigend und regenerierend – alles Eigenschaften, die der Farbe Grün nachgesagt werden. Grün ist außerdem ein toller Kombipartner für leuchtende und edle Töne, eignet sich für urbane Inszenierungen genauso wie für ländliche oder festliche Deko-Ideen. Kein Wunder, dass es Grün zum Shootingstar der kommenden Saison geschafft hat. Wie die entsprechenden Deko-Konzepte dazu aussehen sowie weitere spannende Deko-Trends zeigt DekoWoerner im brandneuen Katalog Herbst/Weihnachten 2018.

Im Herbst verwandelt sich die Natur zwar in ein gelb-rotes Farbfeuerwerk, aber Grün wird in Form moderner Materialien und Motive integriert. Neben authentisch wirkenden Pflanzen gehören elegante Samtstoffe in Grün- und Brauntönen zu den Herbstgeschichten. Smaragdgrüne Samthocker, mit grünem Samt bezogene Kürbisse und Pilze sowie grüner Federschmuck geben dieser Jahreszeit eine exklusive Note. Verstärkt durch Einzelobjekte in Gold sowie grün veredelte Käfer und Insekten. Auffallender, aber harmonischer Kontrast dazu: softe Farben wie Rosé und Grau, die auf Blättern und auch als Wollknäuel dekoriert werden. Denn Fell und Wolle punkten mit behaglichem Charme. Deko-Ideen von „Herbst in Pastell“ über „Punsch“ bis zum „Shabby Chic“ setzen reizvolle Akzente.

Der Winter muss kälteklirrend und froststarrend sein, sonst ist er nicht echt. Wenn das in der Natur nicht klappt, dann wenigstens im Schaufenster und in den Verkaufsräumen. Weiß und Blau in allen Schattierungen verwirklichen sportliche Winterphantasien wie in der Deko-Idee „Schlittschuhlaufen“. Silberne sowie beglimmerte oder beflockte Deko-Elemente betonen den Frosteffekt. Auch hier verbreiten Wollknäuel in Rosé und Stahlgrau sowie samtbezogene Hocker ein warmes Flair. Die Pastellfarben wiederholen sich im grafischen Motiv der Hirsch- und Rehaufsteller bei der trendigen Deko-Idee „Strickwolle“.

Weihnachten sind klassische Objekte wie Sterne und Kugeln als Dauerbrenner dabei. Rot, Weiß und Gold bilden eine feste Farbkonstante, in der das kräftige Grün der Tannenbäume die Weihnachtsstimmung intensiviert. Üppig dekorierte Perlen erleben ein Comeback im „Perlenzauber“. Pastellfarben setzen kontraststarke Akzente. Der „Weihnachtszirkus“ zeigt sich als weihnachtliches Trendthema: LED-Lichtsterne, Kugelbänder, Ringleuchten, Trommelsätze und Metalltonnen setzen die nostalgische und faszinierende Zirkus-Atmosphäre rund um die Elefanten festlich glänzend um.

Es ist immer wieder spannend, sich von jahreszeitlicher Dekoration inspirieren zu lassen, Trends mit klassischen Objekten ansprechend zu kombinieren und Neues zu wagen. Die Deko-Ideen im neuen Katalog Herbst/Weihnachten 2018 und im Webshop unter www.dekowoerner.de laden zum Nachdekorieren ein und bieten viele Anregungen für individuelle Deko-Konzepte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr.37
74211 Leingarten
Telefon: +49 (7131) 40640
Telefax: +49 (7131) 406460
http://www.dekowoerner.de

Ansprechpartner:
Astrid Link
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7131) 4064-632
E-Mail: presse@dekowoerner.de
Milena Fritz
Marketing
Telefon: +49 (7131) 4064-778
E-Mail: milena.fritz@dekowoerner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.