TÜV SÜD-Experten auf der CEBIT 2018

Digitalisierung findet mittlerweile branchenübergreifend statt und ist überlebenswichtig für Unternehmen jeder Größe. Vom 11. – 15. Juni 2018 treffen sich Entscheider, Gründer und Vordenker auf der CEBIT in Hannover und beschäftigen sich eine Woche lang mit digitalen Trends und Innovationen von morgen. Auch Experten von TÜV SÜD informieren vor Ort. 

Die stetig fortschreitende digitale Transformation eröffnet Unternehmen weitreichende Möglichkeiten. Gleichzeitig gilt es aber auch, Risiken zu kennen und neue Pflichten ernst zu nehmen, allen voran die Bereiche Cyber Security und Datensicherheit, da Mitarbeiter wie Kunden ihre Daten sicher wissen wollen. Andreas Schweiger, Managing Director Cyber Security Services bei TÜV SÜD, hält im Rahmen der CEBIT am Mittwoch, den 13. Juni um 15:30 Uhr auf der Cyber Security Expert Stage (Halle 12) einen Vortrag zum Thema „Cyber Security als Bestandteil der TÜV SÜD digitalen Transformation“.

Mit dem Thema Datensicherheit in Zeiten von Internet-of-Things und Industrie 4.0 beschäftigt sich auch die Uniscon GmbH, ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. An Stand A18 in Halle 12 stellt das Unternehmen seine versiegelte Cloud-Plattform als Basis für sicherheitskritische Anwendungen vor. Am Donnerstag, den 14. Juni um 15:20 Uhr zeigt Dr. Ralf Rieken, COO der Uniscon GmbH, in seinem Vortrag „Sealed Platform – Ultimate Security for your data and applications in a cloud centric world“ auf, was mit der Sealed Platform alles möglich ist. Die Veranstaltung findet ebenfalls auf der Cyber Security Expert Stage (Halle 12) statt.

Weitere Infos zum Thema IT-Security bei TÜV SÜD gibt es hier: https://www.tuev-sued.de/fokus-themen/it-security. Infos über die Uniscon GmbH und ihre Lösungen sind hier zu finden: https://www.uniscon.de/.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 24.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Heidi Atzler
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Telefon: +49 (89) 5791-2935
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.