Liebevolle Hände, sanfte Berührungen: Massagen für Säuglinge

Ein Neugeborenes nimmt seine Umgebung über den Tastsinn wahr. Durch die Berührungen bei der Babymassage erlebt das Kind eine ganzheitliche Fürsorge. Sie wirkt sich positiv auf eine natürliche, gesunde Entwicklung sowie auf den Kreislauf, die Muskulatur, die Durchblutung und die Verdauung des Säuglings aus. Vom 5. Juni bis zum 17. Juli 2018, dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr, bietet das Praxis-Zentrum Göppingen einen Babymassage-Kurs PLUS mit 7 Einheiten an. Dieser wird vom Landesprogramm „Stärke“ gefördert. Aufgrund dieser Unterstützung entfallen für die Zielgruppe „Junge Eltern“ die Kursgebühren.

 

In sieben Kurseinheiten vermittelt die Kinderphysiotherapeutin einfache Grifftechniken, durch die Eltern das Urbedürfnis der Säuglinge nach Wärme, Berührung und Zärtlichkeit stillen können. Zudem erhalten Teilnehmer viele hilfreiche Tipps für Zuhause. Der Kurs richtet sich an junge Eltern, deren Kinder bei Kursbeginn 4 Wochen bis 4 Monate alt sind und die in diesem Bereich Erfahrungen sammeln und sich austauschen möchten.

Bei Fragen zu den „Stärke“-Zuschüssen melden Sie sich direkt im Praxis-Zentrum Göppingen

 

Da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt (maximal 7), melden Sie sich bitte telefonisch unter 07161 601-9690 oder per E-Mail (pet@pz-goeppingen.de) an. Der Babymassage-Kurs kostet ohne „Stärke“-Zuschuss 69,- Euro pro Eltern-Kind-Duo.

 

Bitte mitbringen: 2 Handtücher, Baby-Söckchen

Weitere Informationen finden Sie unter www.pz-goeppingen.de.

„Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind“ (F. Leboyer)

 

Das Programm „Stärke“:

Die Anforderungen an Eltern sind komplexer geworden. Sie müssen den für sich passenden Weg für eine optimale Förderung der Kinder und der eigenen Bedürfnisse finden. Dabei gibt es keine Standardlösung, zumal Familien heutzutage mehr denn je kein statisches Gebilde sind. Eltern- und Familienbildungsangebote können Familien dabei unterstützen und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken. Deshalb unterstützt das Land mit STÄRKE den Aufbau eines bedarfsgerechten und flächendeckenden Netzes an qualitativ hochwertigen Familienbildungsangeboten und wirbt bei den Familien für die Teilnahme an diesen Angeboten. Seit Start des Programms im September 2008 wurden mit STÄRKE bis Ende 2013 mehr als 170.000 Familien unterstützt.

Weitere Informationen unter

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/familie/eltern-und-familienbildung/landesprogramm-staerke/

 

Über das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG), PET-Freihof

Physiotherapie, Ergotherapie & Tiergestützte Therapie: Die 2015 neu renovierten Praxisräume des PET-Freihofs am Stadtrand von Göppingen verbinden moderne Behandlungsmöglichkeiten mit ländlichen Charme. Das vielfältige Angebot des hochqualifizierten Therapeuten-Teams zielt auf die Linderung von körperlichen und seelischen Beschwerden. Je nach Diagnose oder Verordnung des Arztes werden für Kunden jeden Alters physio- und ergotherapeutische Anwendungen sowie psychomotorische und tiergestützte Maßnahmen genutzt. Mit der Besonderheit, dass gewisse Therapien auch im Freien im angrenzenden Park stattfinden können. Das Angebot des PET-Freihofs richtet sich an alle Mitglieder der gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie an Selbstzahler. Durch eine professionelle und möglichst individuelle Behandlung werden die Lebensqualität, die Vitalität und das Wohlbefinden aller Kunden gesteigert.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG
Faurndauer Str. 6 – 28
73035 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 601-0
Telefax: +49 (7161) 601-511
https://www.christophsbad.de

Ansprechpartner:
Dr. Katrin Hofmann
Leiterin des Praxis-Zentrums
Telefon: +49 (7161) 601-9690
Fax: +49 (7161) 601-9696
E-Mail: pet@pz-goeppingen.de
Dr. Ute Kühlmann
Kommunikationsreferentin
Telefon: +49 (7161) 601-8482
Fax: +49 (7161) 601-9313
E-Mail: presse@christophsbad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.