Kita-Posterwettbewerb des Handwerks 2017/2018: Kita „Lietzower Luchwichtel“ aus Nauen ist Landessieger Brandenburg

"Kleine Hände, große Zukunft" – unter diesem Wettbewerbsmotto öffneten Handwerksbetriebe ihre Türen, gewährten Kita- Kindern bundesweit spannende Einblicke in die Welt des Handwerks und entfachten die Neugier und Begeisterung der kleinen Handwerker von morgen, auch in Westbrandenburg.

Aus 200 Einsendungen kürte eine Expertenjury aus Handwerk und Frühpädagogik 12 Landessieger, die sich jeweils über 500 Euro Preisgeld für ein Kita-Fest oder einen Aktionstag zum Thema "Handwerk" freuen können.

Die Jury überzeugt hat schließlich das Handwerksposter der "Lietzower Luchwichtel" aus Nauen. Die Kita ist Landessieger Brandenburg.

Am Dienstag, den 5. Juni 2018, um 10:00 Uhr nehmen die 23 Jungen und Mädchen, die sich an dem Projekt beteiligten, den Riesenscheck aus den Händen der stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin der HWK Potsdam, Heike Liere, in ihrer Kita in Empfang.

Zu diesem presseöffentlichen Termin laden wir Sie herzlich ein.

Aus der Region Westbrandenburg beteiligten sich insgesamt neun Kitas am Wettbewerb. Neben der Sieger-Kita waren dies die Integrations-Kindertagesstätte "Entdeckerland" in Falkensee, die Kita "Dossespatzen" in Wittstock, die Kita "Freche Früchtchen" in Nuthetal, die Evangelischen Kitas Lehnin und Mahlow, die DRK-Kita Haus 4 in Brandenburg an der Havel, die Fröbel Kita Kinderland in Ludwigsfelde sowie die Kita "Aller-Hand" in Pritzwalk.

"Kita-Gruppen besuchten mit ihren Erzieherinnen und Erziehern verschiedenste Handwerksbetriebe in ihrer Umgebung, die gerne Einblicke in ihren Arbeitsalltag gewährten. Das dort gesammelte Wissen beeindruckte Kinder, Erzieher, Eltern und Großeltern gleichermaßen und steigerte die Wertschätzung für Handwerksberufe und ihre Vielfalt. Wir sind daher dankbar für dieses große Engagement, gratulieren den Kindern der Kita "Lietzower Luchwichtel" und freuen uns auf weitere gemeinsame Handwerksprojekte", sagt Heike Liere, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Potsdam.

Joachim Wohlfeil, Vorsitzender der Aktion Modernes Handwerk e.V.: "Mit unserem Kita-Projekt möchten wir schon den Jüngsten einen spielerischen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt des Handwerks geben. Wir freuen uns, wenn die Kinder noch lange an die erlebnisreichen Tage etwa beim Goldschmied, Mechatroniker oder Konditor zurückdenken – und sich vielleicht in Zukunft für einen der zahlreichen, kreativen Handwerksberufe entscheiden."

Die Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) motiviert Kita-Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren bereits zum fünften Mal, handwerkliche Tätigkeiten an der Seite von echten Handwerkern zu erleben und sogar selbst auszuprobieren.

Für 2018/2019 ist eine Fortsetzung des erfolgreichen Projekts in Vorbereitung.

Über Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.000 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.
www.hwk-potsdam.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstr. 34-36
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 37030
Telefax: +49 (331) 3703127
http://www.hwk-potsdam.de

Ansprechpartner:
Katrin Zentrich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 3703-118
Fax: +49 (331) 3703-134
E-Mail: katrin.zentrich@hwkpotsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.