Im Westen was Neues: Aliens und Cowboys

Der Herbst bietet sich wie keine andere Jahreszeit für einen Roadtrip durch die USA an. Organisierte Mietwagentouren des Reiseveranstalters Karawane Reisen versprechen unvergessliche Erlebnisse mit individuellem Charakter, beispielsweise auf einer Rundreise durch Texas, vorbei an Bauten der Ureinwohner und zum mystischen UFO-Ort Roswell.

Historie, Gegenwart und Zukunft in einer Reise
Das Moderne der Metropolen auf der einen und den alten Cowboy-Flair auf der anderen Seite verspricht die abwechslungsreiche Rundreise „Taste of Texas & New Mexico“ (20 Tage, ab 2.055,- Euro pro Person). Der Weg führt Reisende von Dallas zum zweitgrößten Canyon der USA im Palo Duro Canyon State Park, der jährlich rund zwei Millionen Besucher anlockt, und zu den 1000 Jahre alten Ruinen indianischer Siedler in der Nähe von Santa Fe. Kontrastreich ist der Stopp auf dem Weg von Las Cruces nach Carlsbad bei Roswell. Hier soll 1947 angeblich ein UFO mitsamt seiner außerirdischen Besatzung abgestürzt sein. Es existieren zahlreiche Verschwörungstheorien, die der Regierung eine Vertuschungsaktion nachsagen. Passenderweise hat die texanische Stadt auch ein UFO-Museum, in dem Führungen angeboten werden.

Wer vor allem die Natur des „Wilden Westens“ spüren möchte, ist mit der Mietwagenreise „Durch den Wilden Westen“ (19 Tage, ab 1.849,- Euro pro Person) bestens beraten: Zwischen Denver, Salt Lake City und Colorado Springs besichtigen Reisende zahlreiche Nationalparks wie den Estes Park, der einen beeindruckenden Ausblick auf die Rocky Mountains bietet, sowie den Bryce Canyon Nationalpark, der mit seinen leuchtenden, hohen Sandsteintürmen ein sprichwörtliches Highlight darstellt. Auch der Monument Valley Nationalpark, der sich inmitten des größten Indianerreservats der Vereinigten Staaten befindet, verspricht bleibende Eindrücke: Seine gigantischen roten Felstürme hielten bereits für zahlreiche Westernfilme als Kulisse her.

Vom Big Apple zum Urlaubsparadies
Die Ostküste ist weniger für ihre „Wildheit“ als viel mehr für ihre paradiesischen Strände bekannt. Insbesondere der

„Sunshine State“ Florida lockt in der herbstlichen Nebensaison mit traumhaftem Klima und direktem Atlantikblick. Auf der 14-tägigen Mietwagenreise („Highlights im Sunshine State“, ab 1.679,- Euro) entspannen Urlauber an endlosen Sandstränden bei kristallklarem Wasser. Sie besuchen außerdem erlebnisreiche Orte wie die globale „Themenparkhauptstadt“ Orlando, wo ein Abstecher nach „Disney World“ oder zu den „Universal Studios“ natürlich nicht fehlen darf. Im Gegensatz dazu bestaunt man in den Everglades die vielfältige Flora und Fauna der Mangrovenwälder per Kanu.

Für so manchen ist ein Besuch des „Big Apples“ Pflicht, wenn die USA bereist werden. Dann hält die 13-tägige Tour „Von New York in die Sonne Floridas“ (ab 1.999,- Euro pro Person) die perfekte Kombination aus Mega-Metropole und Strandgenuss bereit.
Alle Reisen sind im Reisebüro sowie bei Karawane direkt unter www.karawane.de buchbar.

Über die Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Karawane Reisen, 1950 gegründet, ist seit 67 Jahren ein Inhaber geführtes Familienunternehmen und zählt zu den ältesten, beständigsten und gleichzeitig innovativsten Reiseveranstaltern in Deutschland. Großer Wert wird auf die persönliche Kundenberatung und hochwertig ausgearbeitete Reisen gelegt. Insgesamt 35 geschulte und zielgebietserfahrene Mitarbeiter stehen bei der Reisebuchung und der Ausarbeitung der Reisen kompetent zur Verfügung.

Das aktuelle Karawane Programm umfasst die Kataloge und Ziele
Europa & Orient, Afrika, Australien, Asien, Neuseeland & Südsee, USA & Kanada, Mittelamerika, Südamerika, Indischer Ozean und Kreuzfahrten. Als Reisearten werden Individualreisen, Kleingruppenreisen und Privatreisen angeboten, dazu das gesamte Kreuzfahrten-Portfolio. Hinzu kommt eine erfolgreiche Sondergruppenreisen-Abteilung für Verbände, Vereine, Volkshochschulen, Freundeskreise und Leserreisen.

Alle Kataloge und Programme können online auf der Homepage www.karawane.de gelesen werden. Der Verkauf der Reisen erfolgt über Reisebüros und im Direktvertrieb.

Karawane Reisen ist Mitglied der Veranstalter-Kooperation "Best of Travel Group", verfügt über eine eigene IATA Lizenz und ist Mitglied des ASR (Allianz selbständiger Reiseunternehmen e.V.), der ASA (Arbeitsgemeinschaft Südliches Afrika), PATA (Pacific Asia Travel Association) und ARGE Lateinamerika.

Internet: http://www.karawane.de
Twitter: http://www.twitter.com/karawanereisen
Facebook: http://www.facebook.com/KarawaneReisen
Pinterest: https://de.pinterest.com/karawanereisen/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Schorndorferstr. 149
71638 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7141) 2848-0
Telefax: +49 (7141) 2848-55
http://www.karawane.de/

Ansprechpartner:
Steffen Albrecht
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (7141) 2848-55
E-Mail: presse@karawane.de
Patricia Ketteler
Marketing & Presse
Telefon: +49 (7141) 2848-36
Fax: +49 (7141) 2848-38
E-Mail: patricia.ketteler@karawane.de
Susanne Weigel
Telefon: +49 (7141) 2848-44
Fax: +49 (7141) 2848-25
E-Mail: susanne.weigel@karawane.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.