Geschenktipps aus dem Schwarzwald

Ob zum Vatertag am 10. oder Muttertag am 13. Mai, ob zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass – mit Geschenken für besondere Menschen tut sich mancher schwer. Da kommen drei Tipps aus dem Schwarzwald vielleicht gerade zur rechten Zeit: Übernachten im Sleeperoo, gut geschützt und mit freiem Blick zum Sternenhimmel, eine SchwarzwaldCard mit einer ganzen Liste spannender Erlebnisse oder ein verführerisches Kochbuch mit „Schwarzwälder Tapas“ für Do-it-Yourself-Genießer. Mehr Infos dazu unter Tel. 0761.89646-0, www.schwarzwald-tourismus.info

Die Nacht, der Ort und Du – im Erlebniswürfel
Eine Nacht zu zweit unterm Sternenhimmel, auf einer Bergwiese im Südschwarzwald oder auf dem Sommerberg über Bad Wildbad im Norden, da wo sonst kein Bett steht? Möglich macht es ein stylischer Schlafwürfel, der „Design Sleep Cube“ von Sleeperoo. Er steht immer nur eine begrenzte Zeit an ausgefallenen Orten, an denen sonst keiner schläft – im Hochsommer etwa beim Marterer-Hof überm Wiesental. Zwei Erwachsene finden Platz auf der großen Matratze des „Erlebniswürfels“. Wetterfeste Stoffbahnen und die riesigen Panoramafenster auf den Seiten und zum Himmel schaffen einen einzigartigen, zwölf Kubikmeter großen, geschützten Raum zum Träumen, Staunen und Kuscheln. In einer Chillbox gibt es Snacks und Getränke in bester Bioqualität für einen Aperitivo beim Sonnenuntergang. Die „Pop-Up Erlebnisübernachtungen“ zu Preisen zwischen 90 und 200 Euro pro Nacht sind, auch als Gutschein, direkt online buchbar unter www.sleeperoo.de

Optisch und kulinarisch-lukullisch eine Entdeckung: „Schwarzwälder Tapas 2“
Die Schwarzwälder Hobbyköche Verena Scheidel und Manuel Wassmer vertreten mit ihrem dritten Kochbuch „Schwarzwälder Tapas 2“ als „Bestes Buch des Jahres in allen Kategorien“ Deutschland beim 23. Gourmand World Cookbook Award in China. Sie sind damit im Finale um den „Oscar der internationalen Kochbuchbranche“. Wie schon in ihrem ersten Kochbuch „Schwarzwälder Tapas“ übertragen sie die Zubereitungsart und Präsentationsweise der eigentlich spanischen Tapas auf die Schwarzwälder Küche. Dabei entstehen aus rein regionalen Schwarzwälder Zutaten mundgerechte Häppchen wie Schwarzwälder Sushi, Saures Leberragout mit Rhabarber und Brägele, Schwarzwaldbecher pikant, Badische Flädle-Wraps oder Schwarzwälder Kirschlollis. Zu jeder der Köstlichkeiten in „Schwarzwälder Tapas 2“ gibt Natalie Lumpp passende individuelle Weinempfehlungen. Das Buch kann zum Ladenpreis von 29,80 Euro bei Schwarzwald Tourismus, Tel. 0761.89646-0 oder bei den beiden Autoren (Tel. 07223.900952) erworben werden.

SchwarzwaldCard: Keine 40 Euro kostet der Schlüssel zu mehr als 140 Attraktionen
Die SchwarzwaldCard ist eine reine Vorteilskarte: Man kauft sie einmal und hat damit das ganze Jahr über freien Zutritt oder sonstige Vergünstigungen zu rund 140 Attraktionen im ganzen Schwarzwald. Die Karte gilt für die Hauptattraktionen bis zum 31. März 2019 an drei frei wählbaren Tagen jeweils ein Mal, im Winter wird sie sogar zum Skipass. Außerhalb der drei Kerntage gilt sie bei rund 50 weiteren Bonuspartnern als Eintrittskarte. Und sie ist von einem auf den anderen Tag übertragbar. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und drei Kinder kostet 119 Euro oder, mit freiem Eintritt in den Europa-Park 245 Euro. Online buchbar unter www.schwarzwaldcard.info

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schwarzwald Tourismus GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 8b
79100 Freiburg
Telefon: +49 (761) 89646-0
Telefax: +49 (761) 89646-70
http://www.schwarzwald-tourismus.info

Ansprechpartner:
Michael Gilg
Presseteam
Telefon: +49 (761) 89646-40
Fax: +49 (761) 89646-70
E-Mail: gilg@schwarzwald-tourismus.info 
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.