Erfolg für P3 auf der RETTmobil 2018

Auch in diesem Jahr präsentierte sich die P3 telehealthcare GmbH vom 16.-18. Mai auf der RETTmobil, europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität. Mit innovativen Telemedizin-Lösungen wie dem P3 Telenotarzt, der Ersthelfer-Alarmierungs-App corhelp3r und dem digitalen klinischen Voranmeldetool PreNoS weckte das Unternehmen das Interesse der Standbesucher – von Entscheidern über Rettungsdienstfachpersonal bis hin zu Kooperationspartnern. Die Vorstellung der digitalen Assistenzsysteme und die Veranschaulichung ihrer verschiedenen Einsatzmöglichkeiten – Use Cases – wurden vom internationalen Fachpublikum sehr gut aufgenommen.

„Wir sehen, dass die Aufhebung des Fernbehandlungsverbots aber auch steigende Notarztquoten und die Herausforderungen in ländlichen Rettungsdienstbereichen zunehmend zu einer Nachfrage nach telemedizinischen Gesamtlösungen führen. Auf der RETTmobil 2018 haben wir Impulse für die kundenorientierte Weiterentwicklung unserer Systeme und Produkte aufgenommen. Wir wollen auch in Zukunft die Digitalisierung des Rettungswesens anwendernah mitgestalten“, resümiert Dr. Marie Mennig, Geschäftsführerin P3 telehealthcare GmbH.

Am P3-Stand konnten die Messebesucher, direkt mit dem Aachener Telenotarzt in Kontakt treten und so die Besonderheiten einer Telekonsultation kennenlernen. Neben dem P3 Telenotarzt wurden mit der Ersthelfer-Alarmierungs-App corhelp3r und dem Preclinical Notification System (PreNoS) weitere Teile einer digitalisierten Rettungskette präsentiert.

Über die P3 group GmbH

P3 ist ein führender, international tätiger Anbieter von Beratungs-, Ingenieur- und Testing-Dienstleistungen. Mehr als 3.500 P3 Mitarbeiter weltweit arbeiten daran, neue innovative Lösungen für die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit zu entwickeln und zu implementieren. Das Unternehmen erwirtschaftet Umsatzerlöse von mehr als 350 Millionen Euro. P3 bietet seinen Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Energie und Telekommunikation ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Anwendungen – so unterstützt P3 den Erfolg aller Kunden von der Innovation bis zur Implementation. Im Bereich Telemedizin bietet P3 telehealthcare Beratung, Systementwicklung- und Integration sowie den Betrieb von telemedizinischen Lösungen für die Notfallmedizin und den Katastrophenschutz. Der P3 Telenotarzt-Dienst unterstützt seit 2014 Rettungsdienstmitarbeiter in Notfalleinsätzen – er stellt die zuverlässige mobile Kommunikation sicher sowie die Echtzeitübertragung von Vitaldaten, Fotos und Videos aus dem Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

P3 group GmbH
Am Kraftversorgungsturm 3
52070 Aachen
Telefon: +49 (241) 9437-450
Telefax: +49 (241) 9437-430
http://www.p3-group.com

Ansprechpartner:
Anne Bettina Leutner
CREAM COMMUNICATION | Pressestelle P3
Telefon: +49 (40) 4011310-10
E-Mail: p3@cream-communication.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.