Energiewende made in Bayern: Green City Energy realisiert erstes Mieterstromprojekt im Landkreis Starnberg

Als ökologischer Komplettanbieter für Mieterstromprojekte ist die Green City Energy AG jetzt in Starnberg aktiv: Mit ihrem Knowhow entstand eine Photovoltaik-Anlage auf einem Mehrfamilienhaus mit einer Leistung von 18 kWp, die nun ihren Betrieb aufgenommen hat. Neben Planung, Bau und Betrieb der Anlage fungiert das Münchner Energie- und Verkehrswendeunternehmen ebenfalls als Stromlieferant für Mieter und Vermieter: Mit dem Tarif „GREEN CITY POWER MIETERSTROM“ können die Bewohner mit hauseigenem Solarstrom versorgt werden.

Mieterstromprojekte bringen die Energiewende in städtische Ballungsgebiete: Die Green City Energy AG unterstützt Immobilieneigentümer und Vermieter dabei als Full-Service-Dienstleister für Mieterstromprojekte. Auf Dachflächen von Mehrfamilienhäusern plant, errichtet und betreibt der Projektierer Solaranlagen – auch in Kombination mit Speichern. Die Green City-Mieterstrommodelle kombinieren lokal erzeugten Direktstrom vom Solar-Dach mit grünem Netzstrom. Für Stromkunden ist das von Vorteil, denn beim Direktverbrauch entfallen außer der EEG-Umlage auch Netzentgelte und sonstige Abgaben. Die Mieter profitieren somit von günstigeren Strompreisen, Immobilienbesitzer von Wertsteigerung und Zusatzeinnahmen. Argumente, die langsam überzeugen: Die Summe der Leistung eingetragener Photovoltaik-Mieterstromanlagen beläuft sich in Deutschland für den Zeitraum von Januar bis März 2018 auf 897 kWp. In Südbayern steckt das Thema „Mieterstrom“ noch in den Kinderschuhen: Im Regierungsbezirk Schwaben sind erst zwei Mieterstromprojekte gemeldet, in Oberbayern realisiert Green City Energy aktuell das sechste.

Green City Energy verbindet E-Mobilität und Stromerzeugung in Starnberg

Zur Rundumbetreuung des Solar-Projekts mit einer Leistung von 18 kWp im Herzen von Starnberg wurde Green City Energy ins Haus geholt und verantwortet Planung, Bau und Betrieb der Mieterstromanlage, die nun in Betrieb gegangen ist. Damit folgt das Unternehmen ihrem Credo, dass Energie- und Verkehrswende ganzheitlich angegangen werden müssen: Voraussichtlich werden nicht nur alle sieben Parteien des Mehrfamilienhauses mit Direktstrom beliefert, sondern auch das Elektroauto vor der Tür, welches für die Hausbewohner im Sharing-Modell betrieben wird. Als Mieterstromlieferant setzt Green City Energy dabei auf digitale Messtechnik, um jeden Nutzer mit einem eigenen Mieterstromtarif inklusive hauseigenem Solarstrom zu versorgen. „Wer sich für grünen Eigenstrom entscheidet, ist sich bewusst darüber, dass Netzstrom nicht gleich Netzstrom ist. Nur Ökostromversorger, die wie Green City Strom in eigenen Kraftwerken produzieren können und den Zubau von regenerativen Anlagen vorantreiben, bewirken für die Umsetzung der Energiewende wirklich etwas,“ konstatiert Rauno Andreas Fuchs, Geschäftsbereichsleiter Power. 

Mehr Informationen unter www.greencity.de/mieterstrom

Über die Green City AG

Green City Energy wurde als Tochter der Umweltorganisation Green City e.V. im Mai 2005 gegründet und im Oktober 2011 zur Aktiengesellschaft umgewandelt. Durch die Beschleunigung der Energie- und Verkehrswende verbessert Green City Energy AG die Lebensqualität in Städten und Kommunen. Das Unternehmen leistet einen maßgeblichen Beitrag für eine ressourcenunabhängige und klimafreundliche Energieversorgung durch 100% Erneuerbare Energien sowie den schnellstmöglichen Übergang in das Zeitalter der Elektromobilität. Um die Energie- und Verkehrswende in die Tat umzusetzen, konzentriert sich das Unternehmen auf die Geschäftsfelder Renewables, Power, Finance, Drive und Experience. Für ihre hohen Nachhaltigkeitsstandards wurde Green City Energy u.a. mit dem Europäischen Solarpreis 2017, dem Sustainability Award, dem TÜV-Siegel „Wegbereiter der Energiewende“, dem Energy Globe Award sowie dem Best Community Award ausgezeichnet. Die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research bewertet Green City Energy außerdem mit dem Prime-Status B+.
Alle Daten und Fakten zu Green City Energy unter www.greencity-energy.de/unternehmen/fakten/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Green City AG
Zirkus-Krone-Straße 10
80335 München
Telefon: +49 (89) 890668-800
Telefax: +49 (89) 890668-880
http://www.greencity-energy.de

Ansprechpartner:
Tine Messerschmidt
Pressekontakt
Telefon: +49 (89) 890668-642
E-Mail: presse@greencity-energy.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.