Bundesumweltministeriums-Projekt zum Thema energieorientierte BWL und Klimawandel geht online: Kostenloser Kurs zu Klima, Energiemanagement und BWL

Nach erfolgreichem Abschluss eines durch das Bundesumweltministerium (BMUB) geförderten Projektes der Hochschule Ludwigshafen und der Unternehmensberatung UDATA steht nun umfangreiches Weiterbildungsmaterial zu den Themen Klimaanpassung und Energiemanagement zur Verfügung. Herzstück ist ein gerade veröffentlichter Online-Kurs: Unter www.energie-bwl.de können interessierte Unternehmen, Dozierende und Studierende den kostenlosen und frei zugänglichen Kurs verfolgen und von den aktuellen Erkenntnissen der Energieorientierten BWL profitieren.

Was muss ein Manager über Energie wissen? Die energieorientierte BWL erweitert systematisch den Werkzeugkasten der Funktionen im Unternehmen. Seit Februar 2016 arbeiteten Prof. Dr. Johannes Kals, Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Nachhaltigkeit und Energiemanagement an der Hochschule Ludwigshafen, sein Team und die Unternehmensberatung UDATA GmbH an der Erstellung von Weiterbildungsmaterialien zu diesem höchst zukunftsrelevanten Thema. In den zwei Jahren Projektlaufzeit wurden die Inhalte in Unternehmen (z.B. SAP, Globus Holding, TWL), bei Nichtregierungsorganisationen (BUND, Evangelische Akademie, Katholische Akademie) und Graduiertenschulen (Weincampus der Hochschule Ludwigshafen und Graduate School Rhein-Neckar) vorgestellt und weiterentwickelt. Das E-Learning-Material besteht aus Lehrvideos, produziert im Fernsehstudio des Offenen Kanals Ludwigshafen. Unterstützend stehen Präsentationsfolien und Tutorials zur Verfügung. Sie verwenden entweder Sketchvideos in „Legetechnik“ oder greifen als Realvideo einzelne Aspekte der Vorlesung auf. Die transparente Struktur hilft Praktikern, Lehrenden und Studierenden, sich zielgerichtet zu informieren, beispielsweise über Rechnungswesen/ Controlling, Logistik oder IT – immer mit Bezug zum Thema energieorientierte BWL. Interessierte Bürger finden im Sinne des „Citizen Science“-Ansatzes den Bezug zu hochaktuellen Themen wie Klimawandel, Energiewende und Digitalisierung.

Über das umfangreiche und barrierefreie Know-how hinaus bietet das Team unter energie-bwl.de/unsere-weiteren-Angebote/ individuelle Lösungen an. Sie reichen von Trainings in Unternehmen über die Ausarbeitung von (E-Learning-)Trainingskonzepten bis hin zur Beratung, wie Organisationen Nachhaltigkeit umfassend verankert können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Ernst-Boehe-Str.4
67059 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 5203-0
Telefax: +49 (621) 5203111
http://www.hs-lu.de/

Ansprechpartner:
Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation
Telefon: +49 (621) 5203-253
E-Mail: elena.wassmann@hs-lu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.